Sie befinden sich hier: Wein - Rotwein - Portugal
2014

Quinta do Pinto Estate Collection Tinto

Quinta do Pinto

pro Flasche (0,75 l)
15,70 €
pro Liter 20,93 €
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar! Lieferzeit 1-2 Tage.
Auf den Merkzettel
Kundenbewertungen
0 Kundenbewertungen ergeben den Durchschnitt:
Um eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie sich anmelden
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel
Zoom
Art.-Nr.:
PT584408
Typ
Rotwein
Jahrgang
2014
Erzeuger
Quinta do Pinto
Erzeugeradresse
Aldeia Galega da Merceana 2580-081 Alenquer/Lisboa Portugal
Region
Lisboa (Vinho Regional)
Jahrgangsklassifikation
-
Rebsorten
Syrah (30 %), Aragonêz (27 %), Touriga Nacional (20 %), Cabernet Sauvignon (13 %), Tinta Miúda (10 %)
Gärungsart
Temperaturkontrollierte Maischegärung
Gärungsort
Betontank
Alkohol
14.50
Säure
5.80
Restzucker
< 1,00
Sulfite
Ja
Milch
Nein
Kasein
Nein
Ei
Nein
Albumin
Nein
Lysozym
Nein
Vegan
Ja
Fassreife
9 Monate
Lagerfähigkeit
Gutes Reifepotenzial
Erhältlich als
0.75 l
Trinktemperatur
16°-18° Celsius
Speisen Fleisch
Braten, Gebraten, Rind, Rot
Speisen Wild
Fasan/Rebhuhn, Hirsch, Reh, Wildente, Wildschwein
Fass
französische Eiche
Geschmack
Trocken
Bioprodukt
Nein
Verkostungsnotiz
Zeigt sich im Glas mit einem intensiven Granatrot und violettem Einschlag. Aromatisches Bukett mit schwarzer Johannisbeere, Kirsche, Kokosnuss, harmonisch im Einklang mit dezenten Gewürznoten. Am Gaumen viel Frucht, elegant und rund im Mund mit feiner, aber deutlich präsenter Tanninstruktur. Im Abgang intensiv und ausdauernd, lang anhaltend. Sehr gut zu Wild- und Fleischgerichten oder einem Braten mit dunklen Saucen.
Silber für QUINTA DO PINTO ESTATE COLLECTION TINTO 2013 von Quinta do Pinto
Bei der diesjährigen 20. Frühjahrsverkostung des großen Weinwettbewerbs »Mundus Vini 2017« konnte der QUINTA DO PINTO ESTATE COLLECTION TINTO 2013 von Quinta do Pinto die Jury überzeugen. Die rote Cuvée, erzeugt aus den Rebsorten Syrah, Touriga Nacional, Aragonêz und Merlot, aus der Vinho Regional Lisboa wurde mit der Silber-Medaille ausgezeichnet.
Quelle: Mundus Vini (DE) - 20/2017