Sie befinden sich hier: Wein - Weißwein - Portugal
2017

Portada Reserva Branco

DFJ Vinhos

pro Flasche (0,75 l)
7,85 €
pro Liter 10,47 €
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar! Lieferzeit 1-2 Tage.
Auf den Merkzettel
Kundenbewertungen
0 Kundenbewertungen ergeben den Durchschnitt:
Um eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie sich anmelden
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel
Zoom
Art.-Nr.:
PT584007
Erzeuger:
DFJ Vinhos
Typ
Weißwein
Jahrgang
2017
Erzeuger
DFJ Vinhos
Erzeugeradresse
Estrada Nacional 3-3 2070-512 Valada (Vila Chã de Ourique) Portugal
Region
Lisboa (Vinho Regional)
Jahrgangsklassifikation
-
Qualitätsstufe
Reserva
Rebsorten
Fernão Pires (40 %), Arinto (30 %), Chardonnay (15 %), Verdelho (15 %)
Gärungsart
Temperaturkontrollierte Gärung
Gärungsort
Edelstahltank
Alkohol
12.00
Säure
5.85
Restzucker
3,00
Sulfite
Ja
Milch
Nein
Kasein
Nein
Ei
Nein
Albumin
Nein
Lysozym
Nein
Vegan
Nein
Fassreife
-
Lagerfähigkeit
Gutes Reifepotenzial
Erhältlich als
0.75 l
Trinktemperatur
8°-10° Celsius
Speisen Fleisch
Hell/Weiß
Speisen Gerichte
Petiscos (typische portugiesische Tapas), Tapas
Geschmack
Trocken
Bioprodukt
Nein
Verkostungsnotiz
Weißwein-Cuvée aus dem Süden Portugals, erzeugt aus dem Lesegut der Einzellage Porto Franco; zeigt sich im Glas mit einem hellen Goldgelb. Angenehmes Bukett mit fruchtigen und mineralischen Noten; auch am Gaumen fruchtig, angenehm frisch und vollmundig, weich. Gut gekühlt ein den Appetit anregender Aperitif. Sehr gut auch als Begleiter zu Gerichten mit Meeresfrüchten, gedünstetem Fisch, weißem Fleisch, mediterranen Salaten, Frischkäse, Ziegenkäse und Petiscos (portugiesische Tapas).
So schmeckt Europa im Glas, Empfehlung Nr. 2: PORTADA RESERVA BRANCO 2017
Passend zur bevorstehenden Europwahl stellt Martin S. Lambeck auf »Bild.de« unter dem Titel „So schmeckt Europa im Glas” ausgewählte Weine vor. Mit dabei aus unserem Portfolio: Die Neuzugänge PALADIN PINOT GRIGIO ROSE 2018 von Paladin aus dem Veneto, PORTADA RESERVA BRANCO 2017 von DFJ Vinhos aus Lisboa, der LA DEL VIVO 2017 aus dem Bierzo von Râul Pérez und der FABELHAFT MOSEL RIESLING 2017 von Dirk Niepoort und FIO Wines. Den PORTADA RESERVA BRANCO stellt er den Lesern hier wie folgt vor: „Europa ist Wein! Nirgendwo auf der Erde gibt es so viele Weinnationen wie in Europa. Und weil im Mai das Europaparlament gewählt wird, verkosten wir frisch zum Mai neue Weine für Balkon und Terrasse aus Europa – die meisten davon vegan hergestellt. ... Zu Fisch vom Grill oder gedünstet passt hervorragend der 2017 Portada Reserva Branco aus der Umgebung von Lissabon – eine frische, lebhafte Cuvée aus den Rebsorten Fernao Pires, Arinto, Chardonnay und Verdelho. Für knapp acht Euro bekommt man einen modernen, frischen portugiesischen Weißwein mit toller Mineralität. Im Aromenspektrum finden wir Feuerstein, Limette und weißen Pfirsich. Auch der Portada ist vegan.”
Quelle: Bild (D) - 5/2019
Doppeltes Gold für PORTADA RESERVA BRANCO 2017 von DFJ Vinhos
Der aus den Rebsorten Fernao Pires, Arinto, Chardonnay und Verdelho erzeugte Weißwein PORTADA RESERVA BRANCO 2017[WeinJahrgaenge][3833] von DFJ Vinos konnte bei dem »Women's Wine & Spirits Award 2019« die Jury voll und ganz überzeugen. Doppeltes Gold gab es für den Branco aus der Region Lisboa.
Quelle: Woman Wine & Spirits Awards - 1/2019
Gold für PORTADA RESERVA BRANCO 2017 von DFJ Vinhos
Der aus den Rebsorten Fernao Pires, Arinto, Chardonnay und Verdelho erzeugte Weißwein PORTADA RESERVA BRANCO 2017[WeinJahrgaenge][3833] von DFJ Vinos aus der Region Lisboa konnte auch bei den »Shanghai Wines Competition & Awards 2019« die Jury überzeugen und wurde dort mit der Gold-Medaile ausgezeichnet.
Quelle: Shanghai Wines Competition & Awards - 1/2019
Erneut mit Gold ausgezeichnet: der PORTADA RESERVA BRANCO von DFJ Vinhos
Der aus den Rebsorten Fernao Pires, Arinto, Chardonnay und Verdelho erzeugte Weißwein PORTADA RESERVA BRANCO 2017[WeinJahrgaenge][3833] von DFJ Vinos wurde erneut mit einer Gold-Medaille ausgezeichnet. Das Edelmetall für den Branco aus der Region Lisboa gab es diesmal bei den »Asia Import News 2019«.
Quelle: Asia Import News - 1/2019